Mittwoch, 17. Januar 2007

Herzlich Willkommen!

Bin gespannt wie ein Flitzebogen, ob dieses "Blog" (hört sich ja schon komisch an, gell?) funktioniert...und ihr mich alle lesen könnt. Für wen es an der Zeit ist, der wird mich finden ;). Und schon geht's los... Viel Spass beim Lesen!!

Stellt euch vor, da sind wir extra in Texas...schön warm..blabla...und haben's jetzt kälter als ihr in Deutschland. Aber schöööön ist dat...Eiszapfen überall...Eistropfen an jedem Blatt...schonmal Bäume mit tausenden von Kristallen gesehen?? Wie im Märchenwunderland. Und als dann noch der Schnee dazukam, war kein Halten mehr und meine beiden standen schon bald in ihren Schneeanzügen draussen! He, da war ich gerade froh, ein paar Vogelmierchen zu erblicken...und schwupps, sind sie unter ner Schneedecke verschwunden! Ohohoh... Vielleicht sollte ich sie ein bisschen verhätscheln und drinnen weiter großziehen :)). Sollen sie uns doch sooo gute Dienste leisten in diesem Gebiet, wo ich z.Zt. einfach nur unreifes und/oder gespritzes Obst und Gemüse, etc. finde... yacky. Das muss auch noch besser werden. Aber mein Garten ist in Planung und ich werde wieder draussen anzutreffen sein, sobald es hier warm wird...wahrscheinlich bald...wenn die Klimaveränderung nicht zu wild wird! Hihi, hier bricht das gesamte System (Schulen, Arbeit, teilweise Strom), wenn es ein paar Grade unter Null sind und ein bisschen Eis auf den Strassen liegt. Und mein Briefkasten ist zugefroren. Ja, die Rohkost funktioniert auch hier, leider nicht in so guter Qualität, aber wir arbeiten dran...auch am urköstlichen Part.

Die Unschooling-Bewegung ist hier wesentlich stärker und Texas ist das Homeschooling-Paradies, da es dort keinerlei Gesetze gibt, die dagegen sprechen würden. Wir fühlen uns also wohl und genießen die Tage mit vielen lustigen Aktivitäten wie z.B. heute: Tonteigorange geknetet und angemalt...lustisch. Wenn es geklappt hat mit dem Bild, seht ihr es jetzt... Justin (5) saugt alles auf, was er finden kann zu Baby und Geburt (jooo, witzig...und nee, ich bin nicht schwanger), Schiffen, Meereslebewesen, Raketen, Hunde, was auch immer ihm in die Hände fällt, er will es wissen... Nun haben wir auch noch einen Hund. Sie heisst Margit und ...nee, kein echter. Jessica (3) hat jetzt ihren Lieblingshund gefunden, den sie Margit getauft hat und überall mit hinschleppt...sogar mit raus in meine Regenwasserauffangbehälter (hört sich besser an als recycelte Plastikflaschen, oder? :))), in denen sie gerne Wasser von einer Teil ins nächste schüttet...und Margit gleich schwimmen lernt ;)...und ich sie dann in Handtücher wickeln darf, damit sie nicht krank wird. Sie "schreibt" gerne mit mir...und weicht auch sonst kaum von meiner Seite. Jeden Tag freue ich mich, wenn sie mehr und mehr selbständig mithelfen und sich immer besser verstehen lernen. Kinder sind einfach wunderbar..wortwörtlich. Beide stillen noch abends, wenn wir zusammen ins Bett hüpfen (auch wortwörtlich...die dicken Amimatratzen laden direkt dazu ein..hihi) oder in der Nacht und morgens beim Aufwachen. Ich genieße das tägliche Kuscheln im großen Familienbett und auch die beiden würden nichts dafür eintauschen...he, wer möchte nicht jeden Tag neben der Milchquelle aufwachen???
Aber nu erstmal genug gequatscht. Werde mit Vergnügen noch bald mehr schreiben und hüpfe jetzt erstmal ins Bettchen...lalallaaa... Bis baaald..und immer dran denken...Herz, Augen, , Arme, Ohren auf...dann nimmt der Tag nen schönen Lauf! Hihi..

Kommentare:

Durians FrohkostOase hat gesagt…

Hallo Sonja,

hast aber auch einen schönen Blog und ich bin bestimmt neugierig was du noch so alles schreibst, was du erlebst und wie du dich einlebst.

Also weiter viel freude.

Dirk

Brigitte R. hat gesagt…

Toll, toll, toll, liebe Sonja!
Na, das wird DER Renner unter allen blogs werden. Ich freue mich drauf - aber lass Dich nur nicht unter Druck setzten .... ;-)

Du weißt ja: Babies first! Deine Brigitte